GlobalProtect

globalprotectlogoGlobalProtect erstellt eine VPN-Verbindung (Virtual Private Network) zwischen APS Studentengeräte und die APS Netzwerk. Diese Verbindung stellt sicher, dass das Internet auf den Geräten gefiltert wird. Wenn GlobalProtect nicht ordnungsgemäß funktioniert, kann das Gerät keine Verbindung zum Internet herstellen.

 

Wenn ein Schülergerät keine Verbindung zum Internet herstellen kann, können die folgenden Videos und schriftlichen Anweisungen dazu beitragen, das Gerät zu verbinden:

Weitere Informationen zu GlobalProtecct

Das Bundesgesetz zum Schutz des Internet für Kinder (CIPA) schreibt vor, dass alle K-12-Schulen die Internetverbindungen der Schüler blockieren und filtern müssen. Studenten, Mitarbeiter und Familien sagten uns, dass diese Filterung auf das Alter des Studenten reagieren sollte. GlobalProtect ist die Softwareanwendung, die APS ausgewählt, um die erforderliche Filterung von Internetinhalten für die Grund-, Mittel- und Oberstufe bereitzustellen.

Wie funktioniert GlobalProtect?

Die Inhaltsfilterung von GlobalProtect wird aktiviert, wenn das Schülergerät eine Verbindung zu einem Netzwerk mit Internetzugang herstellt. Zu Hause oder auf andere Weise außerhalb der APS Netzwerk wird diese Inhaltsfilterung über einen sicheren VPN-Dienst (Virtual Private Network) bereitgestellt. Durch die Verwendung von GlobalProtect APS kann allen Schülern unabhängig von ihrem Standort dieselbe Lösung zum Filtern von Inhalten anbieten.

Wie verwendet ein Schüler GlobalProtect?

Das erste mal das APS Studenten verbinden sich mit dem APS Wenn das Gerät in der Schule ausgestellt wird, fordert GlobalProtect die Schüler zur Eingabe ihres Benutzernamens (Schüler-ID) und ihres Kennworts auf. GlobalProtect speichert automatisch den Benutzernamen und das Passwort des Schülers für die zukünftige Verwendung und für neue Netzwerkverbindungen. Wenn die Schüler ihre Passwörter vergessen oder andere Unterstützung benötigen, ist der Instructional Technology Coordinator (ITC) jeder Schule bereit, den Schülern Unterstützung und Unterstützung zu bieten.

Was passiert, wenn ein Schüler GlobalProtect deaktiviert oder deaktiviert?

Es wurden Sicherungsfunktionen eingerichtet, um den Internetzugang eines Geräts zu steuern. Wenn GlobalProtect irgendwie umgangen oder deaktiviert wird, kann das Gerät nicht auf das Internet zugreifen und muss neu erstellt werden. Alle Tools oder Anwendungen, die zum Deaktivieren oder Umgehen der Verwendung von GlobalProtect auf einem Gerät verwendet werden, sind strengstens untersagt und verstoßen gegen die APS akzeptable Nutzungsrichtlinie.    

Warum GlobalProtect anstelle einer anderen Lösung verwenden?

GlobalProtect bietet gegenüber anderen Diensten mehrere Vorteile:

  1. Kompatibilität - GlobalProtect wird von demselben Anbieter angeboten, der den Hauptanbieter bereitstellt APS Firewall. Durch die Verwendung von GlobalProtect werden Schüler und Mitarbeiter durch dieselbe Firewall geschützt, wenn sie vor Ort sind APS Schule / Gebäude oder zu Hause. Dies reduziert die Kosten für Fehlerbehebung und Support erheblich.
  1. Sicherheit - GlobalProtect bietet nicht nur eine robuste Inhaltsfilterung, sondern verwendet auch dieselbe Technologie wie große Unternehmen, um Schülerdaten zu verschlüsseln und zu schützen. Alle vom Gerät übertragenen Informationen werden von GlobalProtect verschlüsselt und sind für jeden, der versucht, auf ihre Informationen zuzugreifen, unsichtbar.
  1. Leistung - GlobalProtect verlangsamt Geräte nicht, während sie im Hintergrund ausgeführt werden. Dies beschleunigt den Zugriff und ermöglicht es den Schülern, sich viel schneller mit ihren Lehr- oder Unterrichtsressourcen zu verbinden.