Grundschulplanung für 2021 - Nov. 2019 Antworten auf den Fragebogen

822 Online-Antworten, 18 Ausdrucke und eine Antwortwand (anstelle von Fragebögen) gingen ein. Die Antworten vermitteln keine Stimme. Die Mitarbeiter haben das Feedback genutzt, um eine Reihe von Ideen zu sammeln, um zu bestimmen, wie die Vorschläge fokussiert werden sollen, während die Bedürfnisse zwischen den Stakeholdern ausgeglichen werden.

PDFs aller unten angegebenen Antworten.

Zu welcher Beziehung stehen Sie? APS? Sie können mehrere auswählen.
Rücklaufrate Rücklaufrate % aller Befragten
Ich bin ein APS Staff Member 80 10%
Ich bin der Elternteil oder Erziehungsberechtigte eines Grundschülers in APS in einer Nachbarschaftsschule eingeschrieben 413 50%
Ich bin der Elternteil oder Erziehungsberechtigte eines Grundschülers in APS eingeschrieben in einer Optionsschule 192 23%
Ich bin der Elternteil oder Erziehungsberechtigte eines Kindes (von Kindern) in PreK in APS 46 6%
Ich bin der Elternteil oder Erziehungsberechtigte eines Kindes (von Kindern), das noch nicht in PreK ist 127 15%
Ich bin der Elternteil oder Erziehungsberechtigte eines Mittel- oder Oberschülers in APS 130 16%
Ich bin ein APS Schüler und Studenten 7 1%
Ich bin ein Einwohner von Arlington ohne Kinder im schulpflichtigen Alter 61 7%
Sonstiges (bitte angeben) 27 3%
(Hat nicht geantwortet) 0 0%
Antworten insgesamt 1,083
Mehrfachnennungen pro Teilnehmer möglich. Der hinzugefügte Prozentsatz kann 100 überschreiten, da ein Teilnehmer mehr als eine Antwort auf diese Frage auswählen kann.

 

Während wir uns den Umzug einiger unserer Schulen ansehen Welche Ziele sollten angesichts unserer Herausforderungen bei der Schaffung elementarer Nachbarschaftsgrenzen im Herbst 2020 Vorrang haben? Bitte ordnen Sie die folgenden Elemente in der Reihenfolge ihrer Wichtigkeit ein, wobei # 1 am wichtigsten und # 6 am wenigsten wichtig ist. 
Antworten  Rang
Ermöglichen Sie das Gehen zu Schulen in der Nachbarschaft so weit wie möglich 1
Nutzen Sie alle vorhandenen Grundschulen voll aus 2
Halten Sie so viele Schüler wie möglich in jeder Schulgemeinschaft zusammen 3
Überlegen Sie sich Strategien, die die jüngsten Projektionen zur Einschreibung von Schülern am besten berücksichtigen. Diese weisen darauf hin, dass in den nächsten 10 Jahren möglicherweise bis zu drei neue Grundschulen erforderlich sind 4
Erfüllen Sie den Bedarf an Sitzplätzen in wachstumsstarken Bereichen 5
Entwickeln Sie einen Plan, der die vorhandenen Schuleinrichtungen auf dem verfügbaren Land im Landkreis am besten nutzt und nicht immer den Stellen entspricht, an denen Sitzplätze in der Nachbarschaft für das aktuelle und geplante Wachstum benötigt werden 6
Hat nicht geantwortet 9
Antworten insgesamt 822

 

Welche Faktoren sollten bei der Verlagerung einiger unserer Optionsschulen und des Rahmens der PreK 12-Instructional Program Pathways Vorrang haben? Bitte ordnen Sie die folgenden Elemente in der Reihenfolge ihrer Wichtigkeit ein, wobei # 1 am wichtigsten und # 4 am wenigsten wichtig ist.
Antworten Rang
Umzug von Optionsschulen, um den Zugang für mehr Schüler zu verbessern 1
Die Optionsschule ist im IPK-Framework (PreK-12 Instructional Pathways) klar definiert 2
Umzug an einen Ort, an dem die aktuelle Bevölkerung untergebracht werden kann (möglicherweise umsetzbare Klassenzimmer) 3
Lange Warteliste, die das Gebäude voll füllen könnte 4
Hat nicht geantwortet 10
Antworten insgesamt 822

 

Inwieweit unterstützen Sie den Umzug einiger Schulen? APS können:
Stellen Sie Sitzplätze in der Nachbarschaft in Teilen des Landkreises bereit, in denen diese benötigt werden, und APS hat kein zusätzliches Land für eine neue Schule
Antworten Rücklaufrate % aller Befragten
Starke Unterstützung 266 32%
Unterstützung 225 27%
Neutral 138 17%
Nicht unterstützen 59 7%
Nicht unterstützen 126 15%
(Hat nicht geantwortet) 8 1%
Antworten insgesamt 822

 

Inwieweit unterstützen Sie den Umzug einiger Schulen? APS können:
Begrenzen Sie das Wachstum von APS Transport, damit die jährlichen Betriebskosten auf andere Bedürfnisse ausgerichtet werden können
Antworten Rücklaufrate % aller Befragten
Starke Unterstützung 276 34%
Unterstützung 155 19%
Neutral 161 20%
Nicht unterstützen 90 11%
Nicht unterstützen 132 16%
(Hat nicht geantwortet) 8 1%
Antworten insgesamt 822

Ausführliche Antworten aus dem Fragebogen der Grundschule zur Planung der Grundschule

 

Antworten auf den Fragebogen1_100 Antworten auf den Fragebogen 101_200 Antworten auf den Fragebogen 201-300 Antworten auf den Fragebogen 301_400
Antworten auf den Fragebogen 401_500 Antworten auf den Fragebogen 501_600  Antworten auf den Fragebogen 601_700 Antworten auf den Fragebogen 701_800
 Antworten auf den Fragebogen 801_822  Hardcopy-Antworten werden veröffentlicht  Antwortwand - zu veröffentlichen