Inspektionen

Jede Einrichtung der Arlington Public School erhält fünfmal pro Schuljahr eine Bauinspektion und einen Bericht von einem Qualitätskontrollspezialisten. Der Anlagenbetrieb inspiziert jedes Jahr über 5 Bereiche (Klassenzimmer, Küchen, Auditorien, Wasserzentren, Turnhallen, Büros, Toiletten, Außenanlagen usw.).

Jedes Gebäude erhält einen detaillierten Bericht mit einer durchschnittlichen Punktzahl für das Gebäude. Ziel des Berichts ist es, einen unvoreingenommenen Blick auf die Schule zu werfen in Bezug auf: Sauberkeit, Sicherheit, Hygiene sowie Empfehlungen für eine kontinuierliche Verbesserung. Die akzeptable Mindestpunktzahl für ein Gebäude beträgt 85%. Die Berichte werden von der Betriebsleitung, dem Bauherrn und dem Bauleiter überprüft, um zusätzliche Folgemaßnahmen zu ermitteln, die zur Behebung von Mängeln erforderlich sind. Jeder Qualitätskontrollspezialist steht zur Verfügung, um seine Ergebnisse und Beobachtungen mit Gebäudeverwaltern, Bauleitern und Aufsichtspersonal zu besprechen. Die Verfolgung der Ergebnisse über ein paar Monate kann die Grundlage für die Empfehlung von Schulungen oder anderen Korrekturmaßnahmen bilden.

Qualitätskontrollspezialisten stehen auf Anfrage des Auftraggebers, des Bauleiters oder des Linienverwalters zur Verfügung, um spezielle Schulungen anzubieten.

Das Management des Anlagenbetriebs steht zur Verfügung, um sich mit den Auftraggebern und den Aufsichtsbehörden für das Bauwesen zu treffen und die Belange des Bauwesens und des Sorgerechts zu erörtern.

Um die Betriebsabteilung zu erreichen, rufen Sie bitte (703) 228-7732 an.