APS News Release

Eine Botschaft an die Washington-Liberty Community

16 April 2021

Sehr geehrte Mitarbeiter und Familien der Washington-Liberty High School,

Wir möchten Sie darauf aufmerksam machen, dass vier WL-Studenten im Rahmen einer vom 19. März 23 bis 2021. März 31 durchgeführten Kontaktverfolgungsuntersuchung positiv auf COVID-2021 getestet wurden. Wenn Sie im Rahmen dieser Untersuchung NICHT direkt von der Arlington County Public Health Division (ACPHD) kontaktiert wurden, müssen Sie keine Maßnahmen ergreifen, und dieser Hinweis dient nur zur Information.

Basierend auf den Anweisungen des ACPHD haben wir alle Studenten und Mitarbeiter unter Quarantäne gestellt, die in engem Kontakt mit einer der positiv getesteten Personen standen. Die Eltern dieser Schüler wurden direkt kontaktiert. Gemäß unseren Falluntersuchungsverfahren für COVID-19 wurden nur diejenigen sofort benachrichtigt, die direkt an der Kontaktverfolgung beteiligt waren.

Gestern teilte uns ACPHD mit, dass dies aufgrund der Verbindung dieser Fälle mit Washington-Liberty als „laufende Ausbruchsuntersuchung“ pro Person identifiziert werden würde Gesundheitsministerium von Virginia Definitionen. Ausbrüche werden gemeldet, wenn in einer bestimmten Umgebung mehr als zwei Fälle vorliegen, ohne dass an anderer Stelle eine Exposition bekannt ist.

In der Schule wurden alle Gesundheits- und Sicherheitsprotokolle befolgt, die es den WL-Mitarbeitern ermöglichten, schnell mit ACPHD zu reagieren, um eine weitere Übertragung zu verhindern. Es ist wichtig, dass Schüler und Mitarbeiter die COVID-19-Gesundheits- und Sicherheitsprotokolle zu Hause und in der Gemeinde sowie in der Schule und während der Schulaktivitäten einhalten.

Jeder Fall von COVID-19 in unseren Schulen wird von unseren Partnern im Bereich der öffentlichen Gesundheit untersucht. Im Rahmen dieser Untersuchung im Bereich der öffentlichen Gesundheit haben die Mitarbeiter von Arlington County:

  • Identifizieren, kontaktieren und interviewen Sie Personen mit COVID-19 (Fälle).
  • Befragen Sie sie, um Menschen zu finden, die ihnen nahe standen (enge Kontakte), während sie ansteckend waren, bis sie sich von anderen trennten (Isolation).
  • Kontaktieren und interviewen Sie ihre engen Kontakte. Die Mitarbeiter teilen ihnen mit, dass sie COVID-19 ausgesetzt waren, und bewerten ihr Krankheitsrisiko.
  • Fälle beraten und enge Kontakte zu:
    • Kein physischer Kontakt mit anderen (Isolation / Quarantäne)
    • Befolgen Sie die Richtlinien für die Haushaltsreinigung und die persönliche Hygiene (z. B. Händewaschen), um die Ausbreitung von Keimen zu verhindern.
    • Stellen Sie sicher, dass sie während der Isolierung / Quarantäne Grundbedürfnisse haben (z. B. Lebensmittel, verschreibungspflichtige Nachfüllungen, Reinigungsmittel).
    • Identifizieren Sie neue oder sich verschlechternde Symptome und wenden Sie sich bei Bedarf sicher an einen Arzt (indem Sie vorher anrufen).
    • Befolgen Sie die Anweisungen, bis die Einschränkungen (Isolierung / Quarantäne) aufgehoben sind.

Weitere Details zur Kontaktverfolgung sind Online verfügbar.

Alle Studenten, Mitarbeiter und Familien werden daran erinnert, zu folgen APS Gesundheits- und Sicherheitsanforderungen, um bei Krankheit zu Hause zu bleiben, bei der Beantwortung von Screening-Fragen eine ehrliche Einschätzung Ihrer Gesundheit vorzunehmen, eine Maske zu tragen, häufig die Hände zu waschen und die körperliche Distanzierung so weit wie möglich zu üben. Wenn Sie oder jemand in Ihrem Haushalt Symptome aufweisen, die mit COVID-19 vereinbar sind; Schicken Sie Ihr Kind nicht zur Schule oder zu Sportveranstaltungen. Suchen Sie medizinische Hilfe und COVID-19-Test.

Wir danken Ihnen für Ihre Partnerschaft, um Schüler, Mitarbeiter und Familien in diesem Schuljahr gesund und sicher zu halten.

Mit freundlichen Grüßen

Zachary Pope, M.Ed. CEM®
Direktor, Sicherheits-, Risiko- und Notfallmanagement
Öffentliche Schulen in Arlington

Tony Hall
Principal
Washington-Liberty High School