APS News Release

Claremont-Studenten erhalten Ehrungen im nationalen MINT-Wettbewerb

Claremont

Drei Teams der Claremont Immersion School nahmen am Toshiba / NSTA ExploraVision Science-Wettbewerb für K-12-Schüler teil, der die nächste Generation in die reale Problemlösung einbezieht, wobei der Schwerpunkt auf STEM liegt.

  • Ein Team von zwei Schülern der 5. Klasse wurde als regionaler Gewinner bekannt gegeben: Micah Vance und Karen Lamson.
  • Zwei Teams mit jeweils zwei Schülern erhalten ehrenwerte Erwähnungen: die Fünftklässler Camila Kronfli und Leah Rodriguez sowie die Viertklässler Ronan Doyle und Andrew Yoo.

Projektübersicht:
BACS (Biomimicry Algae Cleanup System)Algenblüten werden als Bedrohung für Wassergemeinschaften von Menschen und Tieren immer häufiger. Die giftigen roten Gezeiten töten große Mengen an Meereslebewesen, vergiften Menschen und beeinträchtigen die Volkswirtschaften. Wir haben ein Biomimicry Algae Cleanup System (BACS) als Lösung für die auftretenden giftigen Algenblüten erfunden. BACS schützt nicht nur die Tierwelt, indem es die giftigen Algen beseitigt, sondern auch die Umwelt, indem es Biokraftstoff aus den Algen herstellt, die bei der Reinigung gesammelt wurden. BACS wird die Biokraftstoffproduktion ausweiten und den Prozess der Herstellung von Biokraftstoffen in kleinem Maßstab einführen. BACS wird uns auch zusätzliche Biokraftstoffe für Verbraucher zur Verfügung stellen und folglich Schadstoffe reduzieren. In unserem Design spielt die Biomimik eines Delfins eine wichtige Rolle. Delfine wurden aufgrund ihrer Verhaltens- und körperlichen Anpassungen speziell ausgewählt. Unsere Mission ist es, Küstengebiete zu räumen, die von giftigen Algenblüten wie der Flut betroffen sind.

Zwei weitere Claremont-Teams erhielten Honourable Mention. Zu diesen Teams gehören die Fünftklässler Camila Kronfli und Leah Rodriguez sowie die Viertklässler Ronan Doyle und Andrew Yoo.

Um mehr über den Wettbewerb zu erfahren, klicken Sie hier.