APS News Release

Unterrichtsmethode und Transportauswahlverfahren für Schüler der Stufen 1 und 2

Update 10/7: Die Hybrid- / Einzelunterrichtsmodelle für Grund- und Mittelschulen wurden überarbeitet, und die Schülergruppen für die Rückgabestufen 2 und 3 wurden angepasst. Das Fenster für den Auswahlprozess wurde auch auf Weds erweitert. 21. Oktober. WEITERE INFOS

En Español

Bei der Schulratssitzung am 24. September APS Superintendent Dr. Durán kündigte das an APS Planen Sie, dass ausgewählte Gruppen von Schülern Mitte bis Ende Oktober und Anfang November auf der Grundlage ihrer Gruppierungsstufe zur Schule zurückkehren, um hybrides persönliches Lernen zu erlernen. Familien können entscheiden, ob sie es vorziehen, dass ihr Kind zur Schule zurückkehrt, um persönlich hybrides Lernen zu erhalten, oder ob sie weiterhin Vollzeit-Fernunterricht erhalten möchten, wenn die Schulgebäude für Schüler wieder geöffnet werden. Weitere Informationen zum Übergang finden Sie auf der Übergang zum Hybrid- / In-Person-Modell Website.

Das Auswahlverfahren wird für Familien der Stufe 2 am 29. September eröffnet und endet am 13. Oktober. Im Folgenden finden Sie weitere Informationen zu den Gruppierungsstufen der Schüler und den ParentVUE Verfahren zum Aktualisieren der Einstellungen für Vollzeit-Fernunterricht oder hybrides persönliches Lernen, je nach Rückkehrniveau der Schüler.

Gruppierungsstufen für Schüler

Im Folgenden sind die Gruppierungsstufen für Schüler und aufgeführt projiziertes Timing für den Übergang zum hybriden, persönlichen Lernen. Bitte beachten Sie, dass wir diese Zeiträume planen. Die Implementierung unterliegt jedoch der Einhaltung der auf der Website festgelegten Kriterien für Gesundheit, Sicherheit und Betrieb APS COVID-19 Dashboard:

  • Stufe 1: Voraussichtliches Rückflugdatum - Mitte bis Ende Oktober
    • Studierende mit Behinderungen (SWDs), die direkte Unterstützung benötigen, um auf den Lehrplan zuzugreifen, der über Fernunterricht angeboten wird.
  • Stufe 2
    • Stufe 2, Phase 1: Voraussichtliches Rückgabedatum - Woche vom 9. November
      • Frühe Lernende - Alle Schüler der 3. Klasse der PreK, einschließlich Englischlerner der PreK-3. Klasse und SWDs mit individuellen Bildungsplänen (IEPs), da sie in den ersten Jahren des Lernens mehr Unterstützung für den Zugang zu ihrer Ausbildung benötigen.
      • Studenten der Karriere und technischen Ausbildung (CTE) - CTE-Studenten haben sich in vielen Career Center-Kursen eingeschrieben, da sie Zugang zu Branchenwerkzeugen und -geräten benötigen, um sich in ihrem Studienbereich zu qualifizieren. Einige persönliche, praktische Arbeiten sind erforderlich, um die nicht aufgehobenen VDOE-Kompetenzen und die Anforderungen an die Branchenausweise zu erfüllen.
    • Stufe 2, Phase 2: Voraussichtliches Rückgabedatum - Woche vom 16. November
      • Englischlerner / SWDs - Englischlerner, die in den Klassen 1 bis 4 als WIDA-Stufen 4 bis 12 und alle SWDs mit IEPs in den Klassen 4 bis 12 identifiziert wurden, da beide Schülergruppen zusätzliche persönliche Unterstützung für den Spracherwerb (ELs) und den Zugang zum Lehrplan benötigen. Beachten Sie, dass Englischlerner und SWD mit IEPs in der Klasse PreK-3 am 9. November in Stufe 2 Phase 1 übergehen.
    • Stufe 3: Voraussichtliches Rückflugdatum - Anfang Dezember
      • Alles Andere APS allgemeinbildende Schüler, die hybriden, persönlichen Unterricht wählen und nicht zu einer der für die Stufen 1 und 2 identifizierten Fachgruppen gehören. Schüler, deren Familien eine Präferenz für den Verbleib im Fernunterricht angeben, bleiben in diesem Modell. Level 3 ist vorläufig für Anfang Dezember geplant, abhängig von Gesundheits- und Sicherheits- und Betriebsdaten.

Wenden Sie sich an die Schule Ihres Kindes, um Unterstützung bei der Bestimmung der Gruppierungsstufe eines Schülers zu erhalten. Bitte beachten Sie, dass sich die Lehrerzuweisungen für Grund- und Mittelschüler je nach den Bedürfnissen der Schüler und den Ergebnissen der Mitarbeiter- und Familienumfragen ändern können.

Zeitleiste des Auswahlprozesses

Stufe 1: In Bearbeitung
Familien von Studenten in Stufe 1 werden während der Woche des 28. September vom Schulpersonal kontaktiert, um die Unterrichtsmethode und die Transportauswahl für ihre Schüler zu bestimmen und auszuwählen.

Stufe 2: Dienstag, 29. September - 13. Oktober
Familien von Mitgliedschaft 2 Die Schüler haben von Dienstag, 29. September, bis Dienstag, 13. Oktober, um 5 Uhr Zeit, eine Unterrichtsmethode zu wählen oder die Auswahl zu aktualisieren, die sie Mitte Juli in getroffen haben ParentVUE. Wenn Familien im kommenden Fenster nicht fristgerecht eine der beiden Optionen auswählen, bleibt ihre Auswahl unverändert oder es wird automatisch das hybride Modell für die Bereitstellung von Anweisungen verwendet, wenn sie im Juli keine Auswahl getroffen haben. Es ist wichtig, dass die Familien innerhalb der Frist eine der Unterrichtsmethoden auswählen, damit die Schulen mit der Planung sowohl des Vollzeit-Fernunterrichts als auch des persönlichen Stundenplans beginnen können.

Stufe 3: Ende Oktober bis Anfang November
Nur die Auswahl für Schüler der Stufen 1 und 2 kann aktualisiert werden ParentVUE während des bevorstehenden Auswahlprozesses Fenster. Familien von Studenten in Stufe 3 In der Lage sein, die Unterrichtsmethode und die Transportauswahl für ihre Schüler zu einem späteren Zeitpunkt zu bestätigen oder zu ändern, abhängig von Gesundheits- und Sicherheits- und Betriebsmetriken. APS plant für den Auswahlprozess der Stufe 3 einen Zeitraum von Ende Oktober bis Anfang November und wird zusätzliche Details mitteilen, sobald der Zeitrahmen für die Rückkehr der Stufe 3 feststeht.

Instructional Delivery Methoden

Folgende zwei Optionen stehen zur Verfügung:

  • Hybrides In-School- und Fernstudium- Die Schüler nehmen an zwei aufeinander folgenden persönlichen Unterrichtstagen pro Woche teil, kombiniert mit drei Tagen pro Woche unabhängigem (asynchronem) Fernunterricht. Gymnasiasten erhalten weiterhin vier Tage die Woche synchrones Lernen in Level 2 und Level 3, auch wenn einige Highschool-Schüler die hybride Unterrichtsmethode anwenden und andere Vollzeit-Fernunterricht absolvieren.
  • Vollzeit Fernunterricht- Die Schüler nehmen am Vollzeit-Fernunterricht teil, einschließlich interaktiven, von Lehrern geleiteten (synchronen) Unterrichts und asynchronen Unterrichts.

Weitere Einzelheiten zu den Unterrichtsmethoden und Beispielschulplänen finden Sie auf der 2020-21 Schuljahr Website.

Wichtige Transportinformationen und Änderungen

Als Teil der Rückkehr in die Schule, APS fordert die Familien auf, nicht nur ihre Unterrichtsmethode für den Beginn des Schuljahres auszuwählen, sondern auch ihre Transportpräferenz. Bei Auswahl der Methode zur Bereitstellung von Vollzeit-Fernunterrichtsanweisungen müssen die Transportinformationen nicht vervollständigt werden. Für Familien, die die hybride, persönliche Unterrichtsmethode auswählen, sollten transportfähige Familien auswählen, ob ein oder mehrere Schüler mit dem Bus fahren möchten. Wenn sie zu Beginn des persönlichen Lernens nicht mit dem Bus fahren, wählen Sie bitte das Transportmittel aus, das verwendet werden soll.

Nur Studenten, die einer Bus- / Busroute zugeordnet sind, dürfen aus Gesundheits- und Sicherheitsgründen mit dem Bus fahren. Alle Schüler müssen eine Temperaturprüfung bestehen, um mit dem Bus fahren zu können. Aufgrund der Richtlinien des Staates zur physischen Distanzierung können Busse jeweils nur etwa 11 Studenten befördern. Infolgedessen müssen Busse möglicherweise mehrere Fahrten zur Schule hin und her unternehmen, um alle Schüler für den Transport zur und von der Schule zu qualifizieren. Um die Anzahl der Studierenden zu reduzieren APS wird transportieren, APS hat 16 Grundlaufzonen in schulnahen Gebieten erweitert. Eine Karte dieser Orte finden Sie Aktiv.

Damit sich Busse schnell zwischen den Fahrten zur und von der Schule bewegen können, werden alle Optionsschulen Hub-Haltestellen nutzen und einige Bushaltestellen für Schulen in der Nachbarschaft werden konsolidiert. APS identifiziert auch abgelegene Orte in der Nähe von Schulen, an denen Eltern parken und warten können, um zu bestätigen, dass ihr Kind die Schule betreten kann. Wenn die Temperatur eines Schülers 100.4 Grad oder mehr beträgt, kann er die Schule nicht betreten und muss nach Hause zurückkehren.

APS Studenten, die in den erweiterten Wanderzonen wohnen, werden keine regelmäßigen Busverbindungen angeboten. APS arbeitet mit der Grafschaft zusammen, um Kreuzungsunterstützung in den erweiterten Wanderzonen mit großen Kreuzungen bereitzustellen. APS entwickelt auch Route maps um Familien zu helfen, beim Gehen den Weg zur und von der Schule zu finden, und bereitet Materialien für Schulgemeinschaften vor, die sie verwenden können, wenn sie physisch distanzierte Schulbusse und Fahrradzüge bilden möchten, um den Zugang zu Schulen zu Fuß und mit dem Fahrrad zu unterstützen.

So wählen oder ändern Sie Ihre Auswahl in ParentVUE

Familien müssen die folgenden Schritte ausführen ParentVUE um ihre Auswahl für die Unterrichtsart und die Transportfragen zu treffen:

  1. Einloggen in ParentVUE mit Ihrem Benutzernamen und Passwort.
  2. Sobald Sie sich angemeldet haben, wird als Standardregisterkarte die Registerkarte "Schülerinformationen" angezeigt.
  3. Klicken Sie oben auf der Seite "Schülerinformationen" auf "Informationen bearbeiten", um Ihre Auswahl für die Versandart für Anweisungen und Transportfragen auszuwählen.
  4. Scrollen Sie zur Mitte der Seite „Schülerinformationen“, um Ihre Auswahl für die Versandmethode und die Transportfragen auszuwählen.
  5. Scrollen Sie nach Auswahl Ihrer Auswahl zum oberen oder unteren Rand der Seite, um "Änderungen speichern" auszuwählen.
  6. Wenn Sie mehrere Schüler haben, müssen Sie diesen Vorgang für jeden Schüler abschließen, indem Sie dessen Namen in das Feld in der oberen linken Ecke des Bildschirms in auswählen ParentVUE.

Familien können über den folgenden Link darauf zugreifen ParentVUE wenn sie bereit sind, ihre Unterrichtsmethoden und Transportmöglichkeiten für ihre Schüler auszuwählen: https://vue.apsva.us.

Für zusätzliche Informationen oder Unterstützung beim Zugriff ParentVUEFamilien sollten sich an die Schule ihres Schülers wenden oder das Family Technology Call Center unter der Nummer 703-228-2570 anrufen.

Änderungen der Instructional Delivery-Methode

Aufgrund der Einschränkungen des Unterrichtsraums, des Personals und des Planungsbedarfs können Schüler der PreK-3-Klasse ihre Präferenz für Unterrichtsmethoden nicht ändern, sobald sie am bevorstehenden Auswahlprozessfenster teilnehmen, es sei denn, es steht ein individueller Platz an ihrer Schule zur Verfügung. Bei Bedarf können die Familien von Schülern der Stufe 2 in den Klassen 4 bis 12 ihre Präferenz für Unterrichtsmethoden einmal ändern APS Übergänge zu zurückkehrenden Schülern der Stufe 3.