Parent Resource Center Montag Nachricht: 16. November 2020

Montag Nachricht Bild

 

 

16. November 2020

Übergangsserie
Als Eltern von PreK-Schülern, Schülern im Grundschulalter, Schülern der Mittelstufe und sogar Schülern der Oberstufe ist es manchmal schwer vorstellbar, dass unsere Kinder über ihre Schuljahre hinaus leben. Dies ist jedoch das Ziel all unserer Bemühungen, und diejenigen von uns, die jetzt junge Erwachsene erziehen, wissen, wie schnell die Zeit vergehen kann. Aus diesem Grund ist es so wichtig, frühzeitig mit der Planung postsekundärer Möglichkeiten zu beginnen. Dafür sind wir sehr dankbar APSDas Team für Arbeitsvorbereitungs- und Übergangsteams arbeitet mit uns zusammen, um monatliche Sitzungen anzubieten, in denen Eltern und Schüler Informationen und Ressourcen erhalten, um einen reibungslosen Übergang zu gewährleisten APS zu was auch immer als nächstes für Studenten ist. Eltern von Schülern der Mittel- und Oberstufe werden besonders ermutigt, an diesen monatlichen Sitzungen teilzunehmen.

BeschäftigungslogoDie Sitzung dieses Monats konzentriert sich auf die Beschäftigung. Zahlreiche Community- und Agenturpartner werden Dienste für Studierende mit Behinderungen gemeinsam nutzen, die sich beim Übergang von der Beschäftigung abheben APS. Familien haben die Möglichkeit, sich in einer Gruppenpräsentation über alle Dienstleister zu informieren und dann einzelne Dienstleister in kleineren Breakout-Sitzungen zu treffen. Hier registrieren sich uns anzuschließen für Grundlegendes zu Transition Services: Beschäftigungsverbindungen on Mittwoch, 18. November von 7 bis 00 Uhr.


Der November ist der Monat des Bewusstseins für ObdachlosigkeitLogo des Obdachlosen Jugendaufklärungsmonats
Der November wurde 2007 erstmals zum Nationalen Monat zur Sensibilisierung für obdachlose Jugendliche erklärt. Der November ist eine Zeit, um die 2.5 Millionen Kinder anzuerkennen, die landesweit von Obdachlosigkeit betroffen sind. Das McKinney-Vento-Gesetz zur Unterstützung der Obdachlosenbildung schreibt vor, dass öffentliche Schulen Hindernisse für die Einschreibung und den Besuch beseitigen und obdachlosen Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit bieten müssen, in der Schule erfolgreich zu sein.

Öffentliche Schulen in Arlington (APS) identifiziert proaktiv obdachlose Kinder und Jugendliche und bietet Transportmittel und Unterstützung zur Stabilisierung der Bildungserfahrungen obdachloser Studenten. Projekt zusätzlicher Schritt ist APS Programm, das auf die Bedürfnisse von Kindern und Jugendlichen mit Obdachlosigkeit zugeschnitten ist. Unter McKinney Vento gehören zur Obdachlosigkeit Kinder und Jugendliche, denen ein fester, regelmäßiger und angemessener nächtlicher Wohnsitz fehlt. Sie wohnen stattdessen in Unterkünften, Motels, Autos oder Orten, die nicht zum Wohnen bestimmt sind. oder aufgrund von Wohnungsverlust, wirtschaftlicher Not oder einem ähnlichen Grund in zeitweiligen Wohngemeinschaften mit anderen verdoppelt werden. Kinder und Jugendliche, die in diesen Umgebungen leben, erfüllen die Kriterien für McKinney-Vento und haben besondere Rechte. In Anerkennung des National Homeless Youth Awareness Month ist es wichtig, das zu kennen Rechte obdachloser Studenten.

Weitere Informationen, Überweisungsverfahren und Broschüren finden Sie unter Projekt zusätzlicher Schritt Rufen Sie die Homeless Liaison unter der Nummer 703-228-2585 an oder senden Sie eine E-Mail Barbara.fisher @apsva.us.. Um diese Bedenken für Kinder in Schulen zu besprechen, wenden Sie sich bitte an die Schulsozialarbeit wo das Kind zur Schule geht.

Bei sofortigen Fragen und Bedenken zu Wohnraum wenden Sie sich bitte an die Abteilung für Human Services unter der Nummer 703.228.1300. Zusätzlich hat das National Child Traumatic Stress Network (NCTSN) eine Liste von zusammengestellt hilfreiche Ressourcen für Eltern und Betreuer, Kinder und Jugendliche, Anbieter psychischer Gesundheit, Sozialarbeiter, Fachkräfte der Jugendgerichtsbarkeit und politische Entscheidungsträger.


Bild für bevorstehende Ereignisse

Grundlegendes zu Transition Services: Beschäftigungsverbindungen
Mittwoch, 18. November: 7 bis 00 Uhr
Hier registrieren

Die Transition Services der Arlington Public Schools, das Parent Resource Center und das Programm zur Vorbereitung auf die Beschäftigung (PEP) sponsern den zweiten Teil einer monatlichen Reihe von Übergangsworkshops. Die Sitzung in diesem Monat bietet Familien die Möglichkeit, sich von einer Vielzahl von Community- und Agenturpartnern über Beschäftigungsunterstützung zu informieren. Zu den Vortragenden gehören ServiceSource, Melwood, Didlake und viele andere.
Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte Christina Eagle unter 703-228-5738 oder christina.eagle @apsva.us oder Kelly Mountain unter 703-228-7239 oder Kelly.mountain @apsva.us.


Kriseninterventionstraining für Eltern / Betreuer
Dienstag, 1. Dezember 2020: 7: 00-7: 45 Uhr
Hier registrieren
Von Zeit zu Zeit erkundigen sich Familien nach Strategien, um herausfordernde und nicht konforme Verhaltensweisen ihrer Kinder in der häuslichen Umgebung zu unterstützen. Das Verständnis, wie Reaktionen von Erwachsenen und Verhaltensweisen von Kindern gezeigt werden, ist ein Schlüsselfaktor, um unerwünschtes Verhalten zu verhindern und zu deeskalieren.
Lernen Sie mit uns als Arlington Public Schools (APS) Krisenpräventionsvermittler definieren gewaltfreie Krisenintervention und ihre Philosophie der Bereitstellung Pflege, Wohlfahrt, Sicherheit   Schutz als Erwachsene reagieren auf Verhaltensherausforderungen.
Jede Sitzung bietet eine Live-Einführungssitzung mit Moderatoren. Nach Abschluss der Einführungssitzung haben die Teilnehmer während einer zweiwöchigen Sitzung Zugriff auf eine unabhängige, asynchrone Interaktion mit Schulungsmodulen. Am Ende der Sitzung findet eine Live-Follow-up-Sitzung mit den Moderatoren statt.
Obwohl diese Sitzung kostenlos ist, bitten wir Familien, sich zu verpflichten, an beiden Live-Sitzungen teilzunehmen und die Schulungsmodule unabhängig voneinander zu absolvieren.


Arlington SEPTAs jährlicher Superintendent Chat
Mittwoch, 9. Dezember 2020: 6 bis 30 Uhr
Online über das Zoom-Webinar: Registrieren Sie sich und senden Sie Fragen
Nehmen Sie an der jährlichen „Super Chat“ von Arlington Special Education PTA (SEPTA) mit Superintendent Durán und dem Office of Special Education teil, um Themen zu erörtern, die für die Sonderpädagogik an öffentlichen Schulen in Arlington relevant sind.
Senden Sie Ihre Fragen bis zum 22. November um Mitternacht - Fragen können auch per E-Mail an gesendet werden President@arlingtonsepta.org.
Alle SEPTA-Treffen stehen allen offen. Für dieses Treffen stehen Dolmetscher der amerikanischen Gebärdensprache zur Verfügung. Fragen werden von SEPTA-Mitgliedern eingereicht und vom SEPTA-Vorstand zusammengestellt.


Beratender Ausschuss für Sonderpädagogik in Arlington (ASEAC)
Dienstag, 15. Dezember 2020: 7 bis 9 Uhr
Virtuelles Meeting - über Zoom
Siehe die Richtlinien für öffentliche Kommentare der ASEAC Informationen zum Einreichen öffentlicher Kommentare. Jede Person, die einen Dolmetscher und / oder eine Person mit einer Behinderung möchte, die eine Unterkunft benötigt, um Zugang zu dem Meeting zu erhalten, sollte sich unter der Nummer 703.228.7239 oder an das Parent Resource Center wenden prc@apsva.us. so schnell wie möglich um Unterstützung zu bitten.


Community-Webinar / Virtuelle Lernmöglichkeiten / Meetings


 Lunch and Learn-Reihe des Autismuszentrums für Exzellenz der Virginia Commonwealth University (VCU-ACE)


Organisiertes Chaos: Exekutivfunktionsstrategien für das Lernen in einer Vielzahl von Umgebungen
Mittwoch, 18. November: 7:30 bis 9:00 Uhr
Registrieren Sie sich hier
Moderator: Courtney Heldman, MS, OTR / L, Direktorin für Ergotherapie, The Lab School of Washington
Unabhängig davon, ob Sie virtuell, persönlich oder durch eine Kombination lernen, sind funktionierende Fähigkeiten und Strategien für Führungskräfte erforderlich, um die tägliche Arbeitsbelastung, die Hausaufgaben und die Aufrechterhaltung der Organisation zu verwalten. Diese Vorlesung befasst sich mit wichtigen Strategien und Tipps für alle Schüler, von der Grundschule bis zur High School, und befasst sich mit Themen wie Zeitmanagement, physische und digitale Organisation des Arbeitsbereichs, Ergonomie, Planung und mehr.
Gefördert von der Lab School of Washington


Elternschaft in einer Pandemie: Virtual Parent Support Group
Dienstags: 5 bis 30 Uhr
Registrieren Sie sich hier für das Treffen am 24. November
Developmental Support Associates (DSA) bietet eine virtuelle Familienunterstützungsgruppe für lokale Familien an, die sich um Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit Entwicklungs- und / oder Verhaltensstörungen kümmern. Das unmittelbare Ziel besteht darin, Familien dabei zu helfen, mit Fachleuten und untereinander zusammenzuarbeiten, um aus der Isolation auszubrechen und Erfahrungen, Gedanken, Gefühle und neuartige Strategien zur Förderung des persönlichen und sozialen Wachstums auszutauschen. Die Sitzungen sind kostenlos, eine Voranmeldung ist jedoch erforderlich. Anmeldeinformationen für das Zoom-Meeting werden vor dem Datum des Meetings an die Registranten gesendet. Bei Fragen zu den Support-Gruppentreffen senden Sie eine E-Mail allan@developmentalsupport.com or dmonnig@thearcofnova.org.
Gefördert vom Arc of Northern Virginia und Developmental Support Associates


NAMI (National Alliance on Mental Illness) Arlington Elternunterstützungsgruppen
Jetzt virtuell treffen
Diese Gruppen richten sich an Eltern, deren Kind Symptome einer psychischen Erkrankung aufweist, darunter: Depressionen, Angstzustände, Essstörungen, Stimmungsstörungen und mehr. Für die Teilnahme ist keine Diagnose erforderlich. Die Teilnehmer haben die Möglichkeit, ihre Geschichte zu teilen, Unterstützung zu erfahren und (wie gewünscht) von Gruppenmitgliedern Anleitungen zu Community- und Schulressourcen zu erhalten. Die Vertraulichkeit wird respektiert.
Schüler und Jugendliche im schulpflichtigen Alter (PK-12) für 2020
Sonntags von 7 bis 8:30 Uhr

Ältere Teenager und junge Erwachsene: 3. Sonntag, 1 UhrFragen?? Kontakt:

  • PK-12: Michelle Best (mczero@yahoo.com)
  • Erwachsene: Naomi Verdugo (verdugo.naomi@gmail.com)
  • Beide: Alisa Cowen (acowen@cowendesigngroup.com)