APS News Release

Schulbehörde macht Verwaltungstermine

Die Schulbehörde hat auf ihrer Sitzung am 19. Juli mehrere Verwaltungstermine festgelegt.

Dr. Darrell Sampson Exekutivdirektor des StudentenwerksGeschäftsführer, Studentenwerk
Die Schulbehörde ernannt Dr. Darrell Sampson als Geschäftsführerin des Studentenwerks. Seine Ernennung beginnt am 1. September. Dr. Sampson verfügt über 22 Jahre Erfahrung im Bildungsbereich und hat als Führungskraft daran gearbeitet, Verbindungen zwischen akademischen Leistungen, College- und Berufsreife und dem Wohlbefinden von Studenten, Mitarbeitern und Familien herzustellen. Dr. Sampson hat als Lehrer für Chor- und Gesangsmusik und als Schulberater gedient. Später wechselte er in Führungspositionen in der Schulberatung und den Schülerdiensten an den Fairfax County Public Schools und den Alexandria City Public Schools. Dr. Sampson hat zu staatlichen Richtlinien und Leitfäden in den Bereichen sozial-emotionale Unterstützung von Schülern und Mitarbeitern, Suizidintervention und -prävention, Transgender-, nicht-binäre und geschlechtsspezifische Schüler sowie Anforderungen für Hochschulabschriften beigetragen.

Dr. Sampson hat einen Bachelor-Abschluss in Gesangsmusik von der Millikin University, einen Master-Abschluss in Chorleitung von der University of Oklahoma, einen Master-Abschluss in Schulberatung von der George Washington University und einen Doktortitel in Bildungspolitik, Organisation und Führung mit einem Schwerpunkt auf Diversität und Gerechtigkeit in der Bildung von der University of Illinois Urbana-Champaign. Dr. Sampson besitzt außerdem eine Zulassung beim Virginia Board of Counseling als lizenzierter professioneller Berater und ist ein national zertifizierter Berater beim National Board for Certified Counselors.

Dr. Sampson ist derzeit Executive Director des Student Support Teams der Alexandria City Public Schools, wo er für Schulberatung, Schulgesundheit, Schulpsychologie und Schulsozialarbeit zuständig ist. In dieser Rolle hat er Protokolle für die Bereitstellung und Verwendung universeller sozial-emotionaler Screening-Tools erstellt, zusätzliche Forschungs- und evidenzbasierte Programme für Schüler hinzugefügt und mit Partnern zusammengearbeitet, um die in Schulen verfügbaren Dienste für psychische Gesundheit zu verbessern.

Paige TuckerDirektor, Talent Acquisition und Management
Paige Tucker wurde mit Wirkung zum 1. September zum Director of Talent Acquisition and Management (Licensed Staffing) ernannt. Tucker bringt über 20 Jahre Erfahrung im Bildungsbereich in Virginia mit. Sie tritt den Arlington Public Schools bei, nachdem sie als Leiterin der Personalabteilung für die Petersburg City Public Schools tätig war. In dieser Funktion trug sie erfolgreich dazu bei, die Lehrerbindungsrate zu erhöhen und die Quote der unbesetzten Lehrer für die Abteilung zu verringern. Vor ihrer Rolle in Petersburg war Tucker als Lehrerin (Grund- und Mittelschulenglisch) und Lesespezialistin im Chesterfield County tätig. Sie war auch als Licensure Specialist für das Virginia Department of Education und als Talent Acquisition Manager für Petersburg tätig. Tucker ist Absolventin der Virginia Commonwealth University, wo sie ihren Bachelor in Soziologie erhielt, und der Longwood University, wo sie einen Master in Reading erwarb. Im kommenden Jahr wird sie ihre Promotion bei William and Mary abschließen.

Vorgesetzter, Mitarbeiterbeziehungen
Kashina Saunders wurde mit Wirkung zum 15. August zum Supervisor of Employee Relations ernannt. Saunders verfügt über mehr als neun Jahre Erfahrung in der Durchführung von Arbeitsplatzuntersuchungen. Saunders hat als Staff Investigator an Baltimore City Public Schools gearbeitet, wo sie das Fehlverhalten von Mitarbeitern und Fragen der Chancengleichheit untersucht hat. Ihr letzter Arbeitgeber waren die Baltimore County Public Schools, wo sie verschiedene Positionen innehatte, darunter HR Investigations Analyst, HR Investigations Specialist und EEO Officer. In ihrer letzten Funktion leitete Frau Saunders EEO-Untersuchungen, die Einhaltung des Americans with Disabilities Act („ADA“) und bot Schulungen zu arbeitsbezogenen Themen an.

Koordinator für Talentakquise
Dimar BraunDr. Dimar Braun
wurde ernannt als Koordinator für Talentakquise, gültig ab 15. August. Dr. Brown verfügt über mehr als 13 Jahre Erfahrung in der Konzeption, Implementierung und Messung von Bildung (Hochschulzugang), Personalentwicklung und Talentakquisitionsprogrammen. Seine Arbeit in der K-12-Beratung sowie in der postsekundären Verwaltung hat es ihm ermöglicht, verschiedene funktionsübergreifende Teams und Projekte zusammenzustellen und zu leiten. Dr. Brown fungiert als Rekrutierungsstratege für die Baltimore City Public Schools. In dieser Funktion implementierte er datengesteuerte Strategien zur Talentakquise, die den City Schools in zwei aufeinanderfolgenden Jahren dabei halfen, die niedrigsten Lehrerstellen am ersten Tag in der Geschichte der Organisation zu erreichen.  

Dr. Brown promovierte in Organisationsführung an der Northeastern University; einen Master in Public Affairs von der Indiana University Northwest; und einen Bachelor of Arts in Politikwissenschaft von der Iowa State University. Er hat auch Zertifizierungen in Qualitätsverbesserung und Change Management.

Senior Rechtsanwaltsfachangestellter
Raymond Franklin jr.
wurde zum ernannt Senior Paralegal im Division Council Office, gültig ab 1. August. Franklin ist derzeit ein Bundesauftragnehmer, der mit dem Büro für Bürgerrechte des Bildungsministeriums zusammenarbeitet. Er erhielt seine Zertifizierung vom Summer Intensive Paralegal Studies Program der Georgetown University. Seitdem hat er mehr als anderthalb Jahrzehnte juristische Erfahrung in verschiedenen Positionen in der Bundesregierung und in großen Unternehmen gesammelt.

Koordinator für Familie und gesellschaftliches Engagement (FACE).
Elisabeth Lua wurde zum ernannt Koordinator für Familien- und Gemeindeengagement im Büro für Beziehungen zwischen Schule und Gemeinde, gültig ab 1. August. Lúa ist Absolventin der University of California in Los Angeles und hat einen Doppelabschluss in Spanisch, Gemeinschaft und Kultur sowie Lateinamerikanistik. Nach ihrem Abschluss wurde sie AmeriCorp Volunteer und unterstützte Familien als Hausbesucherin und Frühinterventionsspezialistin. Sie erhielt einen Master in zweisprachiger/bikultureller Erziehung vom Teachers College der Columbia University. Lúa hat ein Zertifikat in Schulmanagement und -führung von der Harvard Business School Online und erhält ihre Verwaltungs- und Aufsichtszertifizierung von der Longwood University.

Nach ihrem Abschluss begann Lúa neun Jahre lang als Lehrerin der 5. Klasse an der Claremont Immersion School zu unterrichten. Sie nahm sich ein Jahr frei, um ehrenamtlich für das Bildungsministerium in Spanien zu arbeiten und Lehrer und Schüler in ihrer Englischentwicklung zu unterstützen. Während ihrer Zeit bei Claremont Immersion war sie als Instructional Lead Teacher, Family Action Coordinator, außerschulische Interventionskoordinatorin, Website-Verbindung, YES Club Coach und Mentorin für Lehrer tätig. Sie hat auch das Verfassen von Lehrplänen und das professionelle Lernen in der Unterrichtstechnologie geleitet.