Update Schulernährung

Das Schulernährungsprogramm wird mehrere anbieten neue Optionen für das Winterzyklus-Menü. Zu den neuen Optionen gehören Frucht-Smoothies zum Frühstück; Empanadas mit Spinat und Hühnchen; Hühner- und Gemüseknödel; und käsige Hähnchennudeln. Unsere Partnerschaft mit unseren lokalen Anbietern ermöglicht es uns, den Schülern weiterhin täglich frisches Obst anzubieten. Auf der Sekundarstufe wird im März wieder eine À-la-carte-Option eingeführt, bei der die Schüler zusätzliche Vorspeisen, Obst, Gemüse und Getränke kaufen können.

Antizipieren von Lieferantenproblemen

Während Lieferkettenprobleme in der gesamten Lebensmittelindustrie weit verbreitet sind, erfüllen oder übertreffen wir weiterhin alle Anforderungen und bieten täglich Frühstück und Mittagessen an. Um proaktiv zu sein, APS hat auch mit zusätzlichen Anbietern Verträge abgeschlossen, um bei Bedarf Ersatzlieferungen bereitzustellen.

Mahlzeitenportionen

APS befolgt die Richtlinien des US-Landwirtschaftsministeriums (USDA) in Bezug auf Mahlzeiten, die zum Frühstück und Mittagessen serviert werden, und fordert tägliche und wöchentliche Mengen von fünf Lebensmittelkomponenten zum Frühstück (Milch, Obst und Getreide) und zum Mittagessen (Milch, Obst, Gemüse, Getreide und Fleisch). /Fleischalternativen). Treffen USDA-Diätspezifikationenist das Frühstück so konzipiert, dass es ungefähr ein Viertel der täglichen Gesamtkalorien und wichtigen Nährstoffe eines Kindes liefert, und das Mittagessen ein Drittel. Wenn beispielsweise Chicken Nuggets und Pommes Frites auf der Speisekarte stehen, sollten die Schüler fünf Chicken Nuggets erhalten, um die Anforderungen von 2 Unzen Äquivalenten zu erfüllen, und ungefähr 9 bis 10 Pommes Frites oder vier Kartoffelecken. APS erfüllt weiterhin die USDA-Anforderungen für Mahlzeiten, die Studenten serviert werden.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das Food Services Office unter 703-228-6130 oder besuchen Sie die Webseite der Gastronomie.