Obdachlosigkeit

Öffentliche Schulen in Arlington (APS) engagiert sich für die Unterstützung unserer Schüler, die von Obdachlosigkeit betroffen sind.  Projekt zusätzlicher Schritt bietet Unterstützung für erfolgreiche akademische Erfahrungen für diese Studenten. Das APS Die Obdachlosenverbindung ist dafür verantwortlich, die Identifizierung, Einschreibung und den Zugang zu den von angebotenen akademischen Programmen sicherzustellen APS. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an den Sozialarbeiter in der Schule ihres Kindes oder rufen Sie die an Projekt zusätzlicher Schritt Büro unter 703-228-6046 oder die Obdachlosenverbindung unter 703-228-2585.

Definition von Obdachlosigkeit 

Jeder, der, wegen Wohnungsmangels, lebt:

  • In Not- oder Übergangsunterkünften;
  • In Motels, Hotels, Wohnwagensiedlungen, Campingplätzen;
  • In Autos, Parks, öffentlichen Plätzen, Bus- oder Bahnhöfen oder verlassenen Gebäuden;
  • Mit Verwandten oder Freunden verdoppelt;
  • Unter diesen Bedingungen und ist ein Kind oder ein Jugendlicher nicht in der Obhut eines Erwachsenen (unbegleiteter Jugendlicher);
  • Unter diesen Bedingungen und ist ein wanderndes Kind oder Jugendlicher.

Um Obdachlosigkeit festzustellen, betrachten Sie die Beständigkeit und Angemessenheit der Lebenssituation. Unbegleitete obdachlose Jugendliche beziehen sich auf Jugendliche ohne feste, regelmäßige und angemessene Unterbringung, die sich nicht in der physischen Obhut eines Elternteils oder Erziehungsberechtigten befinden. Dies würde Ausreißer einschließen, die in obdachlosen Situationen leben, und solche, denen von ihren Familien die Unterbringung verweigert wurde (manchmal auch als Wegwerfkinder und Jugendliche bezeichnet).

Was Familien mit Obdachlosigkeit wissen müssen  

  • Kinder und Jugendliche, die von Obdachlosigkeit betroffen sind, haben das Recht, zur Schule zu gehen.
  • Sie benötigen keine feste Adresse, um Ihr Kind in die Schule einzuschreiben.
  • Kinder und Jugendliche, die von Obdachlosigkeit betroffen sind, können in ihrer ursprünglichen Schule bleiben oder sich an einer öffentlichen Schule anmelden, an der Schüler, die im selben Besuchsbereich leben, nach ihrem besten Interesse teilnehmen können. Die Schulen müssen Ihnen eine schriftliche Erklärung vorlegen, wenn ein Vermittlungsstreit auftritt, und Sie können gegen ihre Entscheidung Berufung einlegen. (Kontaktieren Sie die Obdachlosenverbindung.)
  • Ihrem Kind kann die Einschulung nicht verweigert werden, nur weil Schulunterlagen oder andere Einschulungsunterlagen nicht sofort verfügbar sind. Ihr Kind hat möglicherweise das Recht, Dienstleistungen zur und von der Herkunftsschule zu transportieren, sofern dies als machbar erachtet wird.
  • Ihr Kind hat das Recht, an außerschulischen Aktivitäten und allen Bundes-, Landes- oder lokalen Programmen teilzunehmen, für die es berechtigt ist. Für diese Aktivitäten steht möglicherweise kein Transport zur Verfügung.
  • Obdachlose unbegleitete Jugendliche haben die gleichen Rechte. (Kontaktieren Sie die Obdachlosenverbindung.)

Kostenlose und reduzierte Mittagessen

Obdachlose Studierende haben nach dem Bundesgesetz über Lebensmittel und Ernährung Anspruch auf ein kostenloses und / oder reduziertes Mittagessen. Eltern müssen keinen regulären Antrag für ein kostenloses und reduziertes Mittagessen ausfüllen. Ihr Kind wird automatisch für ein kostenloses und / oder reduziertes Mittagessen angemeldet, wenn es als obdachlos registriert wird. Anfragen werden über die Obdachlosenverbindung genehmigt.

Transportverfahren

Die Arlington Public Schools müssen Schülern, die von Obdachlosigkeit betroffen sind, Transporthilfe leisten, damit sie, wenn sie möchten, in ihrer Herkunftsschule bleiben können. Der Transport wird durch das Büropersonal der Obdachlosenverbindung arrangiert. Zu den Transportmöglichkeiten gehören Schulbusse, Taxis und / oder öffentliche Verkehrsmittel. Sobald der Transport arrangiert ist (normalerweise 3-5 Werktage), wird der Elternteil / Erziehungsberechtigte benachrichtigt. Ein unterschriebenes Freigabeformular ist erforderlich, um ein Taxi und / oder öffentliche Verkehrsmittel bereitzustellen. Die Regeln und Vorschriften werden dem Elternteil / Erziehungsberechtigten zum Zeitpunkt der Transportvereinbarung zur Verfügung gestellt. Der Schulsozialarbeiter an der Schule Ihres Kindes wird sich mit der Obdachlosenverbindung in Verbindung setzen, um den Transport einzurichten.

 

Überweisungsschein Hier klicken

Formulario de Referencia Presione aqui

Rechte obdachloser Studenten Hier klicken

Derechos de los Alumnos und Carecen de Hogar Fijo Presione aqui

Broschüren für Project Extra Step

Englisch

Español-Spanisch

عربى- Arabisch

онгол-mongolisch

አማርኛ * - Amharisch

বাংলা- Bengali

RESSOURCEN 

Das Department of Human Services verwaltet die von Arlington County Housing Choice Gutscheinprogramm und Housing Grants-ProgrammGewährleistung des Zugangs zu erschwinglichem Wohnraum für alle Mitglieder der Gemeinschaft. Weitere Informationen zu Wohngeldern finden Sie unter: http://publicassistance.arlingtonva.us/housing/

Kontakte & Ressourcen

Das Department of Human Services hat mehrere Sicherheitsnetzprogramme für die Gemeinde eingerichtet, um Menschen mit kurzfristigen Bedürfnissen zu helfen, darunter Lebensmittel, Kinderbetreuung, Versorgung, medizinische Versorgung und Prävention von Obdachlosigkeit. Für weitere Informationen besuchen Sie: http://publicassistance.arlingtonva.us/

Barbara Fisher, Obdachlose und Pflegekraft
Sair Molina, Verwaltungsassistentin

Öffentliche Schulen in Arlington
Büro für Studentenservice
Syphax Education Center, 2110 Washington Boulevard Arlington VA 22204
Büro: 703-228-2585 oder 703-228-6046
E-Mail: sair.molina @apsva.us.