Gehen / Fahrrad zur Schule

Die Arlington Public Schools ermutigen ihre Gemeinden, auf Reisen von und nach gesunde, umweltfreundliche Transportmöglichkeiten zu nutzen APS Schulen und Orte. Das Gehen oder Radfahren zur Schule macht uns gesünder, aktiviert unser Gehirn, hilft uns, Gemeinschaft aufzubauen, Erfahrungen auszutauschen, Geld zu sparen und der Umwelt zu helfen.

Vorteile des Gehens oder Radfahrens zur Schule:

  • Jeden Tag eine Meile von und zur Schule zu gehen, ist zwei Drittel der empfohlenen XNUMX Minuten körperlicher Aktivität pro Tag. Schüler, die zur Schule gehen, sind den ganzen Tag über körperlich stärker.
  • Studien zeigen, dass Schüler, die zu Fuß oder mit dem Fahrrad zur Schule fahren, körperlich aktiver sind, einen niedrigeren Body-Mass-Index aufweisen und weniger Fettleibigkeit aufweisen als Schüler, die mit dem Auto oder mit dem Bus zur Schule fahren.
  • Wandern und Radfahren sind besser für die Umwelt, Reduzieren Sie den durch Rückgabe / Abholung verursachten Fahrzeugverkehr und geben Sie den Schülern die Möglichkeit, vor und nach der Schule Kontakte zu knüpfen.

Werden Sie Crossing Guard mit Arlington County!
Jetzt Einstellung für das Schuljahr 2020-21CG-Super

Grafschaft Arlington sucht Schulübergangswärter für öffentliche Schulen in Arlington, die sich in der gesamten Grafschaft befinden, um die Verkehrskontrolle für Fahrzeuge und Fußgänger zu gewährleisten und maximale Sicherheit bei der Bewegung von Kindern zu und von Schulen zu fördern. Öffentliche Schulen in Arlington dienen einer vielfältigen Bevölkerung, einschließlich Eltern und Kindern, für die Englisch eine zweite Sprache ist. Die Arbeit ist normalerweise auf die Stunden beschränkt, in denen die Schule geöffnet, unterbrochen oder geschlossen wird. Sie kann jedoch aufgrund von schlechtem Wetter oder anderen Notfällen kurzfristig geändert werden. Spezifische Aufgaben umfassen:

  • Den Verkehr an Schulübergängen lenken und Schulkindern und anderen Fußgängern helfen, die die Straße überqueren;
  • Unfälle melden und Verkehr lenken, bis Beamte eintreffen;
  • Förderung des Sicherheitsbewusstseins und Beratung von Beamten bei Sicherheitsproblemen an Schulübergängen;
  • Ein- und Ausschalten des winkomatischen Verkehrssteuerungsgeräts und Melden von Fehlfunktionen an den Vorgesetzten zur Reparatur; und
  • Durchführung von halbjährlichen Fußgänger- und Fahrzeugzählungen an Kreuzungen.

Der erfolgreiche Mitarbeiter wird sich umgehend entweder mit persönlichen oder öffentlichen Verkehrsmitteln melden. während der Schulzeit telefonisch erreichbar sein, um auf Änderungen des Notfallplans zu reagieren; reifes und wachsames Urteilsvermögen ausüben; direkter Fahrzeug- und Fußgängerverkehr; fest und höflich mit der Öffentlichkeit umgehen, insbesondere mit Kindern im schulpflichtigen Alter; und bereit sein, bei jedem Wetter zu arbeiten.  Heute bewerben!